• Strategische Unternehmensnachfolge

    Die Organisation und Durchführung einer Unternehmensnachfolge ist eine der größten Herausforderungen für inhabergeführte Unternehmen.

    Neben dem emotionalen Aspekt, gilt es eine Vielzahl von rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten in Einklang zu bringen. Sorgfalt und Kompetenz sind für den Gestaltungsprozess maßgeblich. Sie verfügen über unternehmerische Erfahrung und wissen, worauf es ankommt, um erfolgreich sein.

    Sie haben sich schon gedanklich mit einer Nachfolgeregelung beschäftigt? Dabei sind Sie unweigerlich auf Fragen gestoßen, mit denen sie in Ihrer bisherigen unternehmerischen Praxis noch nicht konfrontiert waren.

    Beziehen Sie deshalb kompetente Berater in Ihre Pläne mit ein, frühzeitig, planen Sie etwa fünf Jahre ein, um Ihr Unternehmen, aber auch sich selbst vorzubereiten.

  • Auch an den Notfall denken

    Nachfolgeregelungen begründen sich in der Mehrzahl altersbedingt und damit planmäßig. Jedoch können Krankheit, Unfall oder Tod des Unternehmers das Fortleben des Unternehmens ernsthaft gefährden. Das betrifft etwa ein Viertel aller Unternehmensübertragungen.

    Dafür braucht es rechtzeitig Antworten auf Fragen, wie zum Beispiel:

    1. Wer kann im Notfall kurzfristig die Geschäftsführung übernehmen, wie Handlungsvollmacht, Bankvollmacht und Prokura?
    2. Was sollte im Testament berücksichtigt werden?
    3. Hat der „Ersatzmann“, Zugriff auf alle wichtigen Dokumente (Vollmachten, Passwörter, wichtige Adressen, Zweitschlüssel usw.)?
    4. Welche Regelungen muss der Gesellschaftervertrag beinhalten?

    Die richtigen Fragen, die Organisation der richtigen Antworten und Handlungen
    braucht Kompetenz und Vertrauen.

    Organisation Unternehmensnachfolge
  • Das Finanzamt rechnet mit

    Welche steuerlichen Be- oder auch Entlastungen Sie bei einer Unternehmensübertragung erwarten können, ist von einer Vielzahl verschiedener Faktoren abhängig.

    Ohne die Unterstützung eines Steuerberaters sollten Sie eine Unternehmensübertragung nicht beginnen.

    Ihre persönliche Beratung
    Telefon 039203 75989-0

    Bitte rechnen Sie 1 plus 9.

    Steuerberatung Nährlich
    Breiteweg 109
    39179 Barleben bei Magdeburg

    Telefon 039203 75989-0

    Logo Fachberater Unternehmensnachfolge

    Website der Kanzlei Nährlich
    www.stb-naehrlich.de